Pakistan: Children in primary schools should be taught in their mother tongue

New post on World Education Blog

Pakistan: Children in primary schools should be taught in their mother tongue

by EFA Report

9951583123_facaca439c_b

 

Credit: UNESCO/Amina Sayeed

By Bushra Rahim, PhD student.

“If we start speaking other languages and forget our own, we would not be we, we would be clones of an alien people; we would be aliens to ourselves” (UNESCO, The Use of Vernacular Languages in Education, 1958)

The Government of Khyber Pakhtunkhwa (KP) announced that the medium of instruction would change from Urdu to English in public schools from April this year. The arguments put forward for the change were to make public schools the same as private schools in the province and to provide a uniform education to all children. But did the government of KP take into consideration the following questions? 1) What is the preferred medium of instruction of parents, students and teachers? 2) What is the impact of changing the medium of instruction on educational outcomes? 3) What does international research on the subject tell us?

In order to understand people’s perceptions about their preferred medium of instruction we need to know first about the most commonly spoken languages in KP. According to the 1998 Census, 74% population of KP speaks Pashto, 3.9% speak Siraiki, 1% Punjabi, 0.8% Urdu and 20.4% speak other languages. A more recent household survey by the Annual Status of Education Report (ASER) 2012 shows that the four commonly used languages in the province are: Pashto (77%), Hindko (11%), Siraiki (3.5%), Chitrali (3%) and others (5.5%). Changing the medium of instruction to English, therefore, means that most children are learning in a language that is not their own. Read more of this post

EFA Report | 16 October 2014 at 9:30 am | Categories: Basic educationEarly childhood care and educationLanguageLearningLiteracyPrimary schoolTeachers | URL: http://wp.me/pDwCk-1lx

Deutschbuch Orientierungswissen

22361813Z

Am Freitag wird an alle Schüler ein Deutschbuch in Kopie mit Laminat “Orientierungswissen” ausgeteilt. Es orientiert sich (s.o.) am Cornelsen Verlag und wurde eigens von unserem Kollegen, Herrn Tschöpel, kopiert und zusammengestellt.

Das Buch bezieht sich ausschliesslich auf Grammatik und Rechtschreibung, damit die Schüler selbständig daran arbeiten und damit üben können. Es beinhaltet das Basiswissen der Klassen 5-8.

German Chamber Info Newsletter October 2014

Preview Document

Info-Newsletter - October 2014

China NEWS

Germany to speed up visa process for Chinese - To attract Chinese business travelers, tourists and investors, Germany will speed up the visa process and extend its visa service to inner-land China by setting up more visa application centers. During Premier Li Keqiang’s current state visit to Germany, both China and Germany have agreed to try to shorten the visa process to 48 hours, which now takes at least three to five working days. For those who want to work in Germany, the visa process will speed up to two months from the current three to five months… read more

China September inflation cools to near five-year low - China’s inflation rate slowed more than expected in September to a near five-year low, adding to concerns that global growth is cooling fast unless governments take bolder measures to shore up their economies. The consumer price index (CPI) rose 1.6 percent in September from a year earlier, the National Bureau of Statistics said on Wednesday, missing market expectations for a 1.7 percent rise and down from 2 percent in August… read more

Preview Document

Premier’s visit takes China-Germany ties to new height - China-Germany ties are set to reach a new height with the two countries inking multi-billion-dollar deals and a landmark “action plan” to upgrade bilateral cooperation. Before wrapping up his second visit since becoming premier, Li Keqiang, together with German Chancellor Angela Merkel, on Friday oversaw the signing of a wide-ranging guideline covering 110 cooperation agreements over the next five to 10 years… read more

Size matters but so does how it is calculated - China has overtaken the United States as the world’s largest economy this year, according to theInternational Monetary Fund’s latest estimate. But unlike four years ago, when China eclipsed Japan as the world’s second- largest economy, this time the news sparked muted reaction and doubts. Measuring GDP using purchasing power parity, the IMF estimated China’s GDP at $17.6 trillion, against $17.4 trillion for the US, ending the latter’s position at the top that it held since 1872… read more

Preview Document

Extraordinary General Meeting on October 30 - Please cast your vote! Business Confidence Survey 2014 is available in German - Discover the German version of this year’s Business Confidence Survey and read up on all trends, tendencies and developments shaping the market environment for German companies in China now and in the future… read more

China’s New Urbanization – Opportunity for German-Chinese economic cooperation - The Konrad-Adenauer-Stiftung Peking invites interested German companies to take part in a symposium on China’s new urbanization on October 30, 2014 in Shenyang. The main focus will be on sustainable urban development, economic transformation and efficient energy use. Don’t miss this opportunity to network with high ranking local officials and local company representatives. Simultaneous translation will be provided in German and Chinese. For further information please contact Beijing@kas.de or call +86-10-6462 2207/ 08.

Traditional Cologne Carnival Opening Session at “Der Landgraf” - Traditional “Kölner Karnevals-Sessionseröffnung 2014/15, Motto: „social jeck – kunterbunt vernetzt“, on Tuesday, November 11, 2014 starting from 08:11 p.m. at restaurant “Der Landgraf” (Pu Fang Lu A 2, Fang Zhuang, 100078 Beijing, Tel. 6768-2664, der-landgraf@hotmail.com) — Original Cologne draft beer –- Fantastic Atmosphere -– Costumes appreciated -– Early table reservation recommended. For more information please visit the website.

German Chamber of Commerce in China, North China, Landmark Tower II, Unit 0818, 8 North Dongsanhuan Road, Chaoyang District, Beijing 100004, P.R. China, Tel.: +86 (0)10 6539 6688, Fax: +86 (0)10 6539 6689

chamber@bj.china.ahk.de

www.china.ahk.de

Preview Document

New post on World Education Blog

Malawi: Why it’s important children learn to read in their mother-tongue

by EFA Report

By Helen Abadzi, Radhika Iyengar, Alia Karim and Florie Chagwira

malawai1

Throughout sub-Saharan Africa, reading levels of students are far below grade level, and Malawi is no exception. Recent results of the Early Grade Reading Assessment (EGRA) used by USAID and the Ministry of Education Science and Technology indicate that student reading levels are very weak, with 72.8% of grade 2 students unable to read a basic story, and 41.9% of grade 4 students unable to read a story.

In the South of Malawi in Grade 1, children are being simultaneously taught to read in English and in the local language, Chichewa. While English grammar is relatively straightforward, many English words are hard to spell and read. There are silent letters. There are multiple spellings for the same sound (eg. bear and bare) and different pronunciations for the same word (eg.row the boat, and have a row with someone). This requires children learning to read in English to memorize word lists, learn complex rules and predict unknown spellings. Were they to learn in Chichewa which has letters that always have the same sounds no matter the formation (like most of the world’s languages) they would find reading far easier. It is therefore of grave concern that Malawi is heading towards English-only instruction in schools, and risks leaving those speaking languages such as Chichewa behind.

The Millennium Villages Project (MVP), a multi-sectoral initiative led by the Earth Institute, Columbia University has taken on this learning challenge. Community Education Workers use these with children in village learning centres. They show the children a letter, tell them its sound, showing them how that letter can sound different when attached to other letters, and then spend time asking children to practice saying them. The learning approach uses the tried and tested theories of cognitive neuroscience to teach Chichewa. This method teaches students one letter at a time, with letters spaced out and in big font, allowing students to differentiate between different letters and symbols.

Read more of this post

EFA Report | 14 October 2014 at 9:30 am | Categories: Africa, Basic education, Early childhood care and education, Learning, Literacy, Quality of education, Teachers, Training | URL: http://wp.me/pDwCk-1ll

Comment    See all comments

Thanks for flying with  WordPress.com

4teachers informiert

4teachers

Auch wenn die Herbstferien schon in vollem Gange sind oder in den meisten Bundesländern kurz vor der Tür stehen, liegt der Schwerpunkt dieser Mail auf der strukturierten Planung des Unterrichts, sprich der Unterrichtsvorbereitung. Voraussetzung hierfür sind Lehrerkalender wie unser Schulplaner oder eben auch digitale Varianten mit all ihren Vorteilen, die wir u.a. in diesem Newsletter vorstellen möchten.

Die Themen des Newsletters

1. Unser Schulplaner – jetzt im Preis reduziert
2. Unser digitaler Lehrerkalender – die Lehrerapp!
3. Dein Beitrag zu unserer Bilderdatenbank
4. Das e-Magazin „Literaturgarage“ – zweite Ausgabe kostenlos verfügbar!
5. Mathematik selbstorganisiert lernen – im LSV
6. NWL: Große Rabatt-Aktion für Deutsch- und Englischtitel
7. News4teachers: Die am meisten gelesenen Artikel

1. Unser Schulplaner – jetzt im Preis reduziert

Das aktuelle Schuljahr schreitet voran und ist mittlerweile in vielen Bundesländern bei den Herbstferien angelangt. Für alle Spätentschlossenen, die sich noch für eine Planungs- und Organisationshilfe in Form eines Schulplaners entscheiden, haben wir eine erfreuliche Nachricht. Wie in den letzten Jahren auch, haben wir heute unseren Schulplaner in allen Varianten auf 9,98 Euro reduziert. In den A4 Varianten bedeutet dies eine Ersparnis von 5 Euro, welche die nicht mehr nutzbare Zeitspanne von den Sommerferien bis zu den Herbstferien aufwiegen soll.

» Direkt zum Schulplanerbereich im Shop: http://www.4teachers.de/url/5499

scook

Unterricht planen mit scook – der Plattform für Lehrer und ihre Schüler.

Auf scook nutzen Sie als Lehrerin und Lehrer das Schulbuch auch als E-Book. Rund um die digitale Doppelbuchseite können Sie auf einen umfangreichen, thematisch zugeordneten Materialfundus zurückgreifen. Eigene Inhalte sind schnell ergänzt und Internetseiten leicht verlinkt. Gestalten Sie Ihre Unterrichtsstunde genauso, wie sie Ihren Ansprüchen genügt. Überzeugen Sie sich selbst auf  www.scook.de. P.S. Auch Ihre Schülerinnen und Schüler können das E-Book auf scook ohne zusätzliche Kosten nutzen!

2. Unser digitaler Lehrerkalender – die Lehrerapp!

Unser digitaler Lehrerkalender ist nun online und voll einsatzfähig. Die LehrerApp ist immer und überall dabei, leicht verständlich und einfach in der Handhabung. Du kannst deinen Unterricht planen, die Fehlzeiten deiner Schüler erfassen und Schülerprofile sowie Noten verwalten. Im praktischen Kalender siehst du deine Tages-, Wochen oder Monatsplanung auf einen Blick. Und das alles, wie wir es bei 4teachers seit Jahren handhaben, völlig kostenfrei. Wir wünschen viel Spaß und Erfolg beim testen und nutzen!

» Direkt zur http://www.lehrerapp.de

 meinunterricht_0814

Entlasten Sie sich & gewinnen Sie eines von 25 Stempelsets!

 Das Schuljahr ist in vollem Gange! Um Sie bei der zeitintensiven Vorbereitung Ihrer Stunden zu entlasten gibt es meinUnterricht.de: Hier finden Sie digitalisierte Unterrichtsmaterialien für Ihre Fächer, Schulform und Klassenstufen. Als verlagsübergreifendes Portal stammen alle Materialien aus renommierten Fachverlagen wie Friedrich, Raabe und vielen weiteren. Einfach herunterladen oder individuell anpassen und bedenkenlos im Unterricht einsetzen – gerne auch im Klassensatz!

Jetzt kostenlos ausprobieren und eines von 25 Stempelsets für Lehrkräfte gewinnen!

3. Dein Beitrag zu unserer Bilderdatenbank

Die Einführung unserer Bilderdatenbank war seinerzeit ein Meilenstein beim Aufbau von 4teachers als Portal zur Unterrichtsvorbereitung. Seitdem konnten wir 18431 Bilder veröffentlichen, die als Gesprächsanlass, stummer Impuls oder lediglich zur Verzierung von Arbeitsmaterialien dienen. Und das alles frei verfügbar und für die unterrichtliche Verwendung bedenkenlos nutzbar (im Sinne des Urheberrechts). Eine Erfolgsgeschichte also! Dennoch möchten wir dich dazu aufrufen, selbst erstellte Abbildungen, Zeichnungen, Grafiken, Fotos etc. auf ihre unterrichtliche Verwendung zu prüfen und gegebenenfalls den Kollegen auf unserer Plattform zur Verfügung zu stellen. Frei nach dem Motto „Geben und Nehmen“ würdest du somit aktiv helfen, etwaige Lücken in deinen Fachbereichen zu schließen und den Fundus an Bildmaterial zu erhöhen. Einfach im rechten Menü „Materialupload“ auswählen und im Bereich „Bilder, Fotos, Zeichnungen…“ die entsprechenden Angaben zum Bild machen – fertig.

» Direkt zum Bilderdatenbank: http://www.4teachers.de/url/1836

pubertaet

Kostenlose Unterrichtsmaterialien zum Thema Pubertät

Die Initiative ABOUT YOU bietet Ihnen kostenlose Unterrichtsmaterialien für den direkten Einsatz im Unterricht. Die Materialien sind modular verwendbar und bieten konkrete Unterstützung für den Unterricht, um das Thema Pubertät – und alles, was dazu gehört – schülernah und umfassend zu besprechen. Zusätzlich stellt Ihnen ABOUT YOU kostenlos Broschüren für Mädchen mit Produktproben von Binden und Slipeinlagen sowie Flyer für Jungen mit Tipps und Infos rund um die Pubertät zur Verfügung.

Direkt zum Themenportal Pubertät: http://www.lehrer- online.de/pubertaet.php

4. Das e-Magazin „Literaturgarage“ – zweite Ausgabe kostenlos verfügbar!

Schon mit der zweiten Ausgabe der Literaturgarage wird dir ein noch umfangreicheres und vielfältigeres Magazin präsentiert. Neben tollen Büchern findest du diesmal Hörbücher und deutsche Kinofilme im Angebot. Und weil die Literaturgarage ein e-Magazin ist, kannst du nicht nur Buchausschnitte lesen, sondern dir auch die Trailer der Kinofilme ansehen und genialen Erzählern lauschen. Besonders interessant ist, dass der bekannte Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf trotz der Abschlussarbeiten an seinem neuen Ostfriesenkrimi sich die Zeit genommen hat, in der aktuellen Ausgabe ein ausführliches Interview zu geben. Dabei hat er neben vielen spannenden Informationen über sein Leben und seine Arbeit auch tiefe Einblicke in einen sich dramatisch wandelnden Buchmarkt gegeben. Ganz besonders ist auch das 50-jährige Jubiläum der drei ???. Seit 1964 ermitteln Justus, Peter und Bob schon ihre Kriminalfälle, damals noch unter der Anleitung des Meisters Alfred Hitchcock. Über 16,5 Millionen Bände sind seither verkauft. Eine solche Menge Bücher wäre genug, um damit rund 60 Fußballfelder abzudecken.

» Direkt zum kostenlosen Download: http://www.4teachers.de/url/6138

5. Mathematik selbstorganisiert erlernen im LSV

Die Reihe Mathematik selbstorganisiert erlernen sind Arbeitsbücher für die Oberstufe. Die Lernenden werden anhand von geeigneten Aufgaben- und Fragestellungen an den Stoff herangeführt, indem Erläuterungen sowie Erklärungen frei formuliert oder entsprechende Lückentexte ausgefüllt und Berechnungen selbst durchgeführt bzw. ergänzt werden. Durch das Lesen und Erfassen der Texte in allen Details, das Formulieren von Erläuterungen und das schrittweise Beschreiben von Lösungswegen werden daher neben rein fachsystematischen auch Kompetenzen im Umgang mit der Fachterminologie erworben. Bei dem mittlerweile hohen sprachlichen Anteil der Abiturprüfungsaufgaben ist der Erwerb dieser Kompetenzen unumgänglich. Die Unterlagen beinhalten für die Abiturprüfung grundlegende Themen aus den Bereichen der Stochastik, Integralrechnung und lineare Algebra. Die Materialien sind für Grund- und Leistungskurs konzipiert und können in der gymnasialen Oberstufe sowie an Fachoberschulen und Einrichtungen, in denen die Allgemeine Hochschulreife erworben werden kann, eingesetzt werden.» Direkt zur Reihe: http://www.4teachers.de/url/6139 

6. NWL: Große Rabatt-Aktion für Deutsch- und Englischtitel

Bis zum 19.10. bietet Netzwerk-Lernen über 50 Titel mit einem Rabatt von 50% an. Mit den Titeln aus der der Reihe “Bausteine Deutsch” sind Sie für den Deutschunterricht bestens gerüstet; jeder der 46 Bausteine behandelt ein lehrplanrelevantes Thema des Deutschunterrichts mit Hintergrundinformationen, verschiedenen Aufgabentypen und den Lösungen.
Direkt zu den Bausteinen Deutsch: http://www.4teachers.de/url/6140

Für den Englischunterricht wird die Reihe “Easy Grammar” vergünstigt angeboten. Mit diesen Titeln werden englische Grammatikkapitel im Schwierigkeitsgrad so reduziert angeboten, dass auch lernlangsame bzw. lernschwache Schüler in die Lage versetzt werden, die englische Grammatik richtig anzuwenden. Direkt zu der Reihe “Easy Grammar”: http://www.4teachers.de/url/6141

7. News4teachers: Die am meisten gelesenen Artikel

Wie zu erwarten war, hat der Fernsehfilm der ARD „Die Auserwählten“ die Diskussion um die Odenwaldschule wieder aufflammen lassen. Das Interview mit Regisseur Christoph Röhl, der selbst an der Odenwaldschule war, führt die Liste der am meisten gelesenen Artikel an:

1. “Es gab keine Regeln” – “Die Auserwählten”-Regisseur war selbst an der Odenwaldschule
2. Was ist „pädagogischer Bedarf“? Spaenle-Brief an Schulen sorgt für Streit ums G9
3. TV-Kritik: “Die Auserwählten” – schwer zu ertragen, unbedingt sehenswert
4. Das Quiz – Angela Merkel feierte ihren 60. Geburtstag

 

Konzentrationslager – 2. Weltkrieg [Die Welle]

KZ3KZ2KZ4

KZ5KZ

On 26 June 1933, Reichsführer-SS Heinrich Himmler appointed SS-Oberführer Theodor Eicke the Kommandant of the first Nazi concentration camp at Dachau. Eicke requested a permanent unit that would be subordinate only to him and Himmler granted the request; the SS-Wachverband (Guard Unit) was formed. Promoted on 30 January 1934 to SS-Brigadeführer (equivalent to Major-general in the army), Eicke as commander of Dachau began new reforms. He reorganized the SS camp, establishing new guarding provisions, which included blind obedience to orders, and tightening disciplinary and punishment regulations for detainees, which were adopted by all concentration camps of the Third Reich on 1 January 1934. Following the Night of the Long Knives (30 June to 2 July 1934), Eicke, who had played a role in the affair, was again promoted to the rank of SS-Gruppenführer and officially appointed Inspector of Concentration Camps and Commander of SS guard formations. Personnel from Dachau then went on to work at Sachsenhausen and Oranienburg, where Eicke established his central office. In 1935 Dachau became the training center for the concentration camps service. Many of the early recruits came from the ranks of the SA and Allgemeine SS. Senior roles were filled by personnel from the German police service. On 29 March 1936, concentration camp guards and administration units were officially designated as the SS-Totenkopfverbände (SS-TV).

_________________________________________________________________________________________
youtube in classroom on 15th of October

Published on Jan 3, 2013
Innerhalb der SS verstanden sie sich als Auserwählte: Die “Soldaten des Todes” bewachten und betrieben die Konzentrationslager. Ihr Erkennungszeichen war der Totenkopf auf dem rechten Kragenspiegel.
Artist: Craig Armstrong
Category: News & Politics
License: Standard YouTube License

https://www.youtube.com/watch?v=8m18JpolkRg

Klasse 10: The Wave [Die Welle] – AUSFORMULIERTER LEBENSLAUF – Morton Rhue

Formale Regeln

Eins bis zwei Seiten sollten es sein.
Ansprechende Formatierung mit 2 cm Seitenrand, Schriftgröße 11 (Arial, Verdana) oder 12 (Times New Roman) und Zeilenabstand eineinhalb.
Mit einer klaren Gliederung durch Absätze und Zwischenüberschriften verbesserst du die Lesbarkeit.
Präteritum verwenden.
Schreibe den Lebenslauf in der dritten Person (“er wurde geboren.”).
Korrekte Rechtschreibung und Zeichensetzung.

Have your say in Amnesty’s future

strategic_goals

 

Dear Supporter,

Right now, we are making some big decisions about what work to do in the next four years, so that Amnesty can make the biggest possible difference to human rights.

Before we make our minds up, we’d like to know what you think. As Amnesty is a membership-based organisation – your views and contributions towards our future strategic direction are invaluable.

Please spend 5 minutes taking our survey to help shape Amnesty’s future.

Thank you.

With best regards,

Hayley Baker
Membership Manager

Klasse 10 – EPOCHE: Hildebrandslied – Althochdeutsch – Lay of Hildebrand

The Lay of Hildebrand (Das Hildebrandslied) is a heroic lay, written in Old High German alliterative verse. It is one of the earliest literary works in German, and it tells of the tragic encounter in battle between a son and his unrecognized father.
Anbei der utube-link

https://www.youtube.com/watch?v=i-Aj_OfluNg

File_extension_pdf Fragment_from_5th-10th_Centurity.pdf

Klasse 6: Kurzgeschichte verfassen “Die kleine Frau Sapperlot”

Verfasse eine Kurzgeschichte anhand der von dir aufgeschriebenen Notizen und erlernten Merkmale einer Kurzgeschichte.